Die meisten Menschen kennen das Problem: Auf einem Foto wurde der Fokus falsch gesetzt und das Motiv ist unscharf. Nachträglich lässt sich dies im Normalfall nicht mehr ändern – nicht so bei Lichtfeldkameras. Hier kann die Fokussierung am PC nachträglich angepasst werden. So können verschiedene Bereiche einzeln in Szene gesetzt, oder das gesamte Bild scharf gestellt werden. Für klassische Kameras gibt es ebenfalls eine Methode, dies zu erreichen: Focus Stacking. Dabei werden mehrere Bilder aufgenommen, mit jeweils unterschiedlichen Fokuseinstellungen. So hat man einerseits verschiedene Bereiche, die scharf abgebildet wurden, andererseits lassen sich die einzelnen Fotos kombinieren, wodurch die Schärfentiefe aller Bilder zusammengerechnet werden kann. Eine Einschränkung gibt es klarerweise: Die Bildinhalte dürfen sich während der Aufnahme der Fotos nicht verändern. Für bewegte Objekte ist diese Methode daher nicht geeignet.

Diese Technik benötigt im Normalfall Zeit und ein spezielles Programm, um diese Bearbeitung nachträglich am PC durchführen zu können. Nokia Refocus automatisiert diesen Prozess für Besitzer eines Nokia Lumia Smartphones mit PureView Kamera. Dabei muss das Handy möglichst stillgehalten werden, um Verwacklungen zu reduzieren. Die App analysiert selbstständig, wie viele Fotos benötigt werden, um das gesamte Bild scharf darstellen zu können. Anschließend werden mehrere Fotos mit unterschiedlichen Schärfeeinstellungen aufgenommen. All das passiert automatisch und dauert nur einen kurzen Moment. Nun kann durch Tippen auf einen Bildbereich der Fokuspunkt beliebig angepasst werden. Durch die „Alle im Fokus“-Funktion werden die Einzelfotos zusammengeführt, um eine möglichst durchgehende Schärfe zu erreichen.

Ein Beispielbild, aufgenommen mit Nokia Refocus. Auf einen Bildbereich klicken, um den Fokus zu ändern:

Zum Teilen der Bilder werden diese auf SkyDrive hochgeladen und sind anschließend unter einer eigenen URL aufrufbar. Außerdem können diese Bilder – wie oben ersichtlich – in Webseiten eingebettet werden. Nachträglich den Fokus verändern zu können ist beeindruckend und kann sogar das eine oder andere Foto retten – für stillstehende Motive ist Nokia Refocus daher eine echte Alternative zur Nokia Camera Anwendung. Die App gibt’s kostenlos im Windows Phone Store, wobei nur Lumia Besitzer mit PureView Kamera diese herunterladen können.

Update: Mit dem Lumia Black Update ist die App für alle Nokia Lumia Smartphones mit Windows Phone 8 und mindestens 1GB RAM verfügbar.