Kostenloses Office 365

Seit 1. Dezember 2013 können Studierende das komplette Microsoft Office 365 Paket kostenlos erhalten. Dazu gehört Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Publisher, Lync und Access mit allen Updates. Voraussetzung ist, dass eure Hochschule am Office365 ProPlus oder Office Professional Programm teilnehmen. Für die Hochschule entstehen dadurch keine neuen Kosten. Details zu Student Advantage Benefit gibt es direkt bei Microsoft.

Eine Schwierigkeit ist, dass die Aktivierung und Deaktivierung der Lizenzen von den Hochschulen verwaltet wird, wodurch nicht alle bereits zum Start daran teilnehmen. Ich habe über die letzten Tage zahlreiche Universitäten angeschrieben, ob sie an dem Programm teilnehmen und wie Studierende an das Microsoft Office Paket kommen. Falls ihr Infos zur Situation an eurer Hochschule habt, schreibt mir bitte eine Mail an lucahammer@live.com oder hinterlasst einen Kommentar am Ende des Artikels. Ich werde ihn über die nächsten Wochen immer wieder aktualisieren. Zusätzlich posten wir auf Facebook und Twitter, sobald neue Hochschulen hinzukommen.

Falls eure Hochschule euch keinen Zugang zu Office 365 ermöglicht, könnt ihr ein 4-Jahres Abo von Office 365 um 79€ erwerben. Teilweise auch günstiger, wenn man es die Hochschule selbst anbietet. Alternativ gibt es eine Einzel-Lizenz von Office 2013 um 139€.

Wo keine weiteren Informationen vorhanden waren, habe ich die Teilnahme am Dreamspark Programm als Indikator genommen, da dafür bereits eine Verwaltungsstruktur vorhanden sein muss.

Österreich

Akademie der bildenden Künste Wien ✘
Office 365 ist für Studierende der Akademie nicht verfügbar.

Donau-Universität Krems ✘
Die Donau-Universität Krems hat bei ihrer Microsoft-Lizenzierung keine Studenten-Option dabei. Ist auch nicht geplant.

FH Campus 02 Graz ✔
Verfügbar. Infos gibt es hier 

Johannes Kepler Universität (JKU)
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark. Die Technische Fakultät der JKU nimmt an Dreamspark teil.

Kunstuniversität Graz ✔
Verfügbar. Infos: https://it.uni-graz.at/de/unterstuetzung/software/office-365-proplus/

Medizinische Universität Graz
Angefragt.

Medizinische Universität Innsbruck ✘
Einführung ist aktuell nicht geplant.

Medizinische Universität Wien
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark.

Montanuniversität Leoben
Angefragt. Wahrscheinlich, da Dreamspark Premium vorhanden.

Technische Universität Graz
Wird diskutiert. Noch kein Entscheidung. Infos: http://portal.tugraz.at/portal/page/portal/zid/software/student/office365proplus

Technische Universität Wien
Studierende an der TU Wien können Office 365 für eine Bearbeitungsgebühr von 3,65€ erhalten. Im Gegensatz zu den anderen Universitäten, allerdings vorerst nur für ein Semester. Es ist noch unklar, ob eine erneute Gebühr fällig ist, wenn es verlängert wird.

Weitere Infos und zur Anmeldung.

Universität für angewandte Kunst Wien
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark.

Universität für Bodenkultur Wien
Geplant, aber noch nicht umgesetzt: http://www.boku.ac.at/zid/themen/everybodys-needs/software/software-fuer-studierende/microsoft-produkte-fuer-studierende/

Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark.

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark.

Universität Graz ✔
Verfügbar, Infos gibt es hier 

Universität Innsbruck
Wird aktuell diskutiert. Noch keine Entscheidung.

Universität Klagenfurt ✔
Verfügbar. Infos gibt es hier.

Universität Mozarteum Salzburg
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark.

Universität Salzburg
Angefragt. Möglich, da Dreamspark Premium vorhanden, allerdings Mailsystem bei Google.

Universität Wien ✔
Seit 21.02.2014 verfügbar. Infos dazu.

Veterinärmedizinische Universität Wien
Angefragt. Unwahrscheinlich, da auch keine Teilnahme an Dreamspark.

Wirtschaftsuniversität Wien ✔
Angefragt. Sehr wahrscheinlich, da bereits jetzt Office 365 für Emails genutzt wird.

Update: Seit WS 14/15 verfügbar. Link. Weitere Infos folgen.

Deutschland

Uni Paderborn ✔
Geplant.
Ihr müsst euch selbst aktivieren. In der IMT Benutzerverwaltung den Menüpunkt ‘Dezentrale Dienste’ wählen. Dort im Abschnitt ‘IMT’ ‘Office 365′ anklicken und den Dienst beantragen. Damit wird auch eure Emailverwaltung auf Outlook.com übertragen, weshalb ihr etwaige Weiterleitung vorher bereits entfernen müsst. Die weiteren Schritte kommen, sobald ich wieder Zugriff auf meinen Account habe.

Edit: Gerade den Hinweis bekommen, dass mehrere Personen den Dienst nicht aktivieren können. Vermutlich wird gerade umgestellt.

Uni Bamberg ✔
Verfügbar: http://www.uni-bamberg.de/rz/news/anzeige/artikel/desktop-office/

Uni Bielefeld ✔
“An der Universität Bielefeld wird zurzeit die technische Umsetzung geprüft.”

Inzwischen verfügbar: http://www.fh-bielefeld.de/dvz/software/microsoft-office

Uni Münster ✔
“[…] wird gerade evaluiert, jedoch sind die Lizenzbestimmungen von Microsoft so undurchschaubar, dass eine Antwort darauf noch viele Wochen dauern kann.”

Inzwischen verfügbar: http://www.uni-muenster.de/ZIV/Kooperationen/MSOffice365.html

Uni Düsseldorf
“Der kostenfreie Bezug von Office 365 für Studierende (Nutzung von Office in der Microsoft-Cloud) ist an der HHU Düsseldorf nicht möglich. Unsere Hochschule hat, genauso wie andere Hochschulen, erhebliche datenschutzrechtliche Bedenken bei der Umsetzung. Davon unabhängig können Sie ein vollwertiges Office (Office 365 University) zum Preis von 69,50 € für 4 Jahre (für 2 PCs/Mac) über unser Softwareportal beziehen.

Das Softwareportal ist unter https://uni-duesseldorf.asknet.de aus dem Uni-Netz erreichbar. Von zuhause oder über Wlan erreichen Sie es über VPN.”

FH Würzburg-Schweinfurt ✔
Geplant.

Uni Würzburg ✔
Geplant ab Mitte Dezember. http://www.rz.uni-wuerzburg.de/dienste/shop/studierende/software_fuer_studierende/microsoft_office/

Hochschulen in Baden Württemberg ✔
Studierende der folgenden Universitäten können Office 365 über co.Tec gegen eine geringe Bereitstellungsgebühr (angeblich 4€) erwerben. Weitere Infos.

Teilnehmende Hochschulen u.a.:
Universität Freiburg
Universität Heidelberg
Universität Hohenheim
KIT
Universität Konstanz
Universität Mannheim
Universität Tübingen
Universität Ulm

Uni Erlangen-Nürnberg (FAU Friedrich-Alexander-Universität) ✔
Verfügbar. Infos: https://www.rrze.fau.de/dienste/software/private-nutzung/produkte/office.shtml

FH Oberösterreich ✔
Verfügbar seit 23.03.2015. fh-ooe.at/office365

Es haben sich sicherlich einige Fehler eingeschlichen, ich bitte um Korrektur, wenn jemanden etwas auffällt.

Update 13.12.2014: Laut Microsoft kann sich in Deutschland bereits jeder 5. Studierende dazu anmelden. Link

Update 16.03.2015: Die Liste wurde aktualisiert und Unis erneut angefragt, ob sich etwas geändert hat, wenn es keine Infos dazu auf der jeweiligen Website gab.