Nützliche Software 2014

Gerade nachdem man einen neuen Computer bekommen hat oder einen neu aufgesetzt hat, ist man oft auf der Suche nach guter Software für das Gerät. Ein paar Favoriten hat man sicherlich selbst über die Jahre gesammelt. Aber was empfehlen andere gerade? Welche Tools haben sich bewährt? Auf reddit haben sich mehrere tausend User zusammengetan und eine gemeinsame Liste mit empfohlener Software erstellt. Diese möchte ich euch hier mit eigenen Kommentaren präsentieren.

Medien

  • Foobar2000 – Noch immer einer der besten und schlankesten Musikabspieler.
  • MediaMonkey – Ideal zur Verwaltung umfassender Mediensammlungen (100.000+ Dateien).
  • Spotify – Kostenloses, legales Musikstreaming. Alternative von Microsoft Xbox Musik bei uns im Test.
  • Clementine Music Player – Ein vergleichsweise neuer Player mit zahlreichen Integrationen, wie etwa OneDrive, Spotify und Soundcloud.
  • Aimp – Ein schlanker Player aus Russland.
  • MP3Tag – Erleichtert das Editieren von MP3 Tags.
  • MusicBrainz Picard – Halb- bis vollautomatisches Editieren von MP3 Tags.
  • Audacity – Die beste kostenlose Software, um Audiodateien aufzunehmen und/oder zu bearbeiten.
  • VLC – Spielt eigentlich alles ab. Ideal für Videodateien. Nicht vom Namen verwirren lassen.
  • MPC-HC – Quasi foobar2000 für Videos. Läuft auch auf schwächeren Rechnern gut.
  • KMPlayer – Alternative zu VLC.
  • MakeMKV – Erstellst aus Blu-Rays und DVDs MKVs, die auf den unterschiedlichsten Geräten laufen.
  • DVDFab Passkey Lite – Hilft ebenfalls Blu-Rays und DVDs zu befreien.
  • VidCoder – Konvertiert Videos in H.264, mkv und mp4. Basiert auf dem populären Handbrake und bietet mehr Optionen.
  • XBMC – Opensource Mediacenter
  • Calibre – Verwaltung und Konvertierung von ebooks

Produktivität

  • Pushbullet – Sendet Dateien vom Computer zu Android oder iPhone.
  • Putty – SSH Client.
  • MobaXterm – SSH client mit vielen Optionen.
  • FreeFileSync – Synchronisiert Ordner auf eine externe Festplatte.
  • Keepass2 – Verlässliche Verwaltung von Passwörtern. Wir testeten den Metro Client.
  • Ninite – Installiert zahlreiche nützliche Programme auf einen Schlag. Haben wir im Laptop-für-Uni-vorbereiten Beitrag besprochen.
  • VMWare – Virtual Machines
  • VirtualBox – Ebenfalls VMs
  • LibreOffice – Opensource Office. Studierende bekommen allerdings Microsoft Office sehr günstig oder kostenlos.
  • OpenOffice – Verwandt mit LibreOffice.
  • Notepad++ – Schneller und umfangreicher Code-Editor
  • Filezilla – Der vielleicht beste, kostenlose FTP Client
  • Sublime Text – Ein großartiger Text-Editor, der kostenlos ohne Limitierungen getestet werden kann.
  • BTSync – Sichere Dateisynchronisierung ohne Cloud auf Basis des BitTorrent-Protokolls.
  • Paint.net – Kostenloses Bildbearbeitungsprogramm mit den wichtigsten Basisfunktionen.
  • PDF Creator – Erstellt PDFs, wobei das Windows inzwischen auch selbst kann.
  • Sumatra PDF – Ein schneller PDF, DjVu, eBook, und comic Reader.
  • Waterfox – Speziell für 64bit Systeme optimierter Firefox.
  • Bulk Rename Utility – Umbenennung zahlreicher Dateien in einem Durchgang.
  • GIMP – Ziemlich komplexe, aber kostenlose Opensource Alternative zu Photoshop.
  • Irfanview – Zeigt Fotos in allen möglichen Formaten an.
  • Total Commander – Alternativer Dateimanager – shareware

System

  • Clover – Für Tabsliebhaber. Bringt Tabs in den Windows Explorer.
  • Display Fusion – Zahlreiche Optionen für Multi-Monitor-Setups.
  • Ultramon – Ebenfalls zusätzliche Optionen für Multi-Monitor-Setups.
  • Actual Multiple Monitors – Noch ein Tool für Mutli-Monitor-Setups
  • F.lux – Passt die Farbtemperatur an die Uhrzeit an und schont damit die Augen.
  • YoloMouse – Ändert das Aussehen des Mauszeigers in Spielen.
  • MSI Afterburner – GPU Overclocking
  • MSI Kombuster – GPU Benchmarking
  • 7-Zip – Opensource Dateiarchivierung.
  • CCleaner – Räumt den Computer auf. Nicht immer empfehlenswert.
  • Sharex – Lädt Screenshots dirkt zu imgur
  • Greenshot – Lädt auch Screenshots zu imgur.
  • Puush – Ermöglicht schnelles Teilen von Screenshots.
  • GPU-Z – GPU monitoring software
  • Everything – Schnelle Suche über alle Dateien auf dem Computer.
  • PC Decrapifier – Zeigt Programme an, die den Computer zumüllen und hilft sie zu entfernen.
  • Defraggler – Defragmentierung. Braucht man heute kaum mehr.
  • EVGA Precision – Noch ein GPU overclocking tool.
  • Sizer – Erleichtert es Fenster auf eine exakte Größe zu vergrößern/-kleinern.
  • Rainmeter – Widgets und mehr für den Desktop.
  • Process Explorer – Tool von Microsoft, wenn der Taskmanager nicht ausreicht.

Kommunikation

  • Mumble – Low-latency VoIP Client.
  • Teamspeak – Der populärste VoIP client, wird aber langsam von mumble abgelöst.
  • Ventrillo – Auch ein populärer VoIP Client.
  • Skype – Ihr kennt Skype, oder?

Statistik

  • WinDirStat – Visuelle Darstellung, was wie viel Platz auf der Festplatte verbraucht.
  • SpaceSniffer – Visualisiert auch den Platzverbrauch.
  • CPU-Z – Hardware monitoring software.
  • Speccy – Hardware monitoring software.
  • HWMon – Hardware monitoring software.
  • CoreTemp – Hardware monitoring software.
  • Prime95 – CPU Stress-testing software.

Spiele

  • Steam – Verwaltung und Kauf von Spielen.
  • Fraps – Zeigt die Frames-per-second in Spielen an und kann das Spiel selbst aufnehmen.
  • Open Broadcaster Software (OBS) – Zeichnet Spiele auf oder streamt sie direkt.
  • Dxtory – Zeigt ebenfalls die FPS an und kann aufzeichnen.

Sicherheit

  • Malwarebytes Anti-Malware – Anti-Malware Software.
  • Prey Anti-Theft – Zeigt euch an, wo euer Computer gerade ist (auch ohne GPS) und kann Screenhots sowie Bilder mit der Webcam machen.
  • Truecrypt – Dateiverschlüsselung. Wird nicht mehr weiterentwickelt und viele raten von der Nutzung ab!
  • TcpView – Tool von Microsoft, das alle TCP und UDP endpoints des Systems anzeigt.

Bild: CC-BY K Johansson; Bearbeitung durch ambbase.